MATHIAS ROLOFF IN ARNEBURG
Die Personalausstellung zeigt Zeichnungen, Druckgrafik und Künstlerbücher von Mathias Roloff.

Kleine Galerie Arneburg, Elbstraße 17, 39596 Arneburg
15.11. – 04.01.2019

Vernissage mit Künstlergespräch: Mittwoch, 14. November 2018, 19.00 Uhr

AUS LIBE: HOHENSCHÖNHAUSEN - TALK MIT BEZIRKSBÜRGERMEISTER MICHAEL GRUNST
Dorf, Platte, Schickimicki: Hohenschönhausen hat viel zu bieten. Und vor allem hat es Potential.
Darüber möchte Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst mit seinen Gästen diskutieren.

Bärbel Grygier (ehemalige Bezirksbürgermeisterin von Hohenschönhausen)
Mathias Roloff (Maler + Grafiker aus Hohenschönhausen)

Moderation: Björn Haras

360° - Raum für Kreativität, Prerower Platz 10, 13051 Berlin
Dienstag, 06. November 2018, 19.00 Uhr

ALMG-2 einladung

BERLIN ART WEEK: OPEN STUDIOS ID
Im Rahmen der Berlin Art Week 2018 öffnen die Künstler*innen im Atelierhaus Studios ID
ihre Ateliers und zeigen eine Auswahl ihrer Arbeiten in einer Gruppenausstellung.

Genslerstr. 13 + 13a, 13055 Berlin-Hohenschönhausen
Freitag, 28.09.2018 18.00-?? Uhr und Samstag, 29.09.2018 10.00-20.00

Weitere Informationen unter Open Studios ID.

25. USEDOMER KUNSTAUKTION IM KUNSTPAVILLON HERINGSDORF
Bei der Kunstauktion 2018 können drei Arbeiten von Mathias Roloff ersteigert werden.
Weitere Arbeiten u.a. von Otto Niemeyer-Holstein, Strawalde, Hans Ticha, Klaus Zylla.

Ausstellungseröffnung mit Sektempfang: Sonntag, 16.09.18 11.00 Uhr
Preview: 16.-21.09.18
Auktion: Samstag, 22.09.18 ab 11.00 Uhr
Nachverkauf: 23.-25.09.18

Weitere Informationen unter Usedomer Kunstauktion 2018.

SILENCE - Soloshow bei BSP
Mathias Roloff zeigt neue Malereien und Zeichnungen in den Kanzleiräumen von Bierbach Streifler & Partner,
Oranienburger Str. 69, 10117 Berlin-Mitte

Eröffnungsparty: Freitag, 21.09.2018 ab 19.00 Uhr

LANGE NACHT DER BILDER LICHTENBERG
Zur Langen Nacht der Bilder öffnet Mathias Roloff sein Atelier. Die Besucher*innen erhalten die Möglichkeit,
einen Einblick in die Arbeitsweise des Künstlers zu bekommen. Außerdem beantwortet er gern Fragen zu seinen
aktuellen Ausstellungen und künstlerischen Projekten sowie zur kulturellen Situation und Entwicklung Lichtenbergs.
Es werden durch den Veranstalter auch Touren angeboten.

Freitag, 14.09.2018 18-24 Uhr

Weitere Informationen unter Lange Nacht der Bilder.

WESTPHAL BERLIN: AM MEER
Die Ausstellung „Westphal Berlin: Am Meer“ zeigt Arbeiten von Künstlern
der Galerie Westphal Berlin sowie Positionen aus dem Kunsthandel, u. a.
mit den Schwerpunkten Berliner und Leipziger Schule.

Strandhalle Ahrenshoop
25.8. – 23.9.2018
Vernissage: 25.8.2018 | 15 – 20 Uhr.

Flyer_Ahrenshoop

TAGESSPIEGEL– INTERVIEW MIT ROBERT KLAGES
Vielen Dank an Robert Klages für den schönen Text in der Zeitung "Tagesspiegel" vom 17.07.18 und im
Online-Newsletter "Tagesspiegel-Leute, Berlin-Lichtenberg".

TRANSFORMART – Kunstfestival 2018 in Berlin
Mathias Roloff wurde eingeladen, seine Arbeiten in der kuratierten Gesamtausstellung des Kunstfestival
vom 28. Juni bis 01. Juli zu präsentieren.

Weitere Informationen unter Transformart.

COMIC INVASION BERLIN
Mathias Roloff wird auf der Comic Invasion Berlin am Stand vom Jute Comics Verlag präsentiert.

Sein Comic „Irrlicht” (zu einem Gedicht von Wilhelm Müller) erscheint aus diesem Anlass als Gastbeitrag
in der neuen Ausgabe der „Berlin Shorts” und feiert hier Premiere.

Das Festival findet statt im Museum für Kommunikation Berlin (23. – 24. Juni 2018).

Weitere Informationen unter Comic Invasion Berlin.

KREATIVES QUARTIER – INTERVIEW MIT BIRGITT ELTZEL
Vielen Dank an Birgitt Eltzel für den Besuch im Studio und das anregende Interview im April 2018.

Zu lesen unter Kreatives Quartier.

IMAGE BUCH LICHTENBERG
Mathias Roloff wird in dem neuen offiziellen Image-Buch von Berlin-Lichtenberg hinsichtlich
seiner künstlerischen Arbeit und seiner kulturellen Aktivitäten im Bezirk vorgestellt.

ARTISTA IN-FORMATO – IL BESTIARIO
Das Grafikprojekt IL BESTIARIO wird in Neapel gezeigt:
Atelier Controsegno, Via Napoli 201 (La Pietra), Pozzuoli, Napoli.

Die Vernissage findet statt am Samstag, 21. April 2018 um 18.00 Uhr.

Eindrücke von der Ausstellung: Il Bestiario.

SALON #2
Beteiligung an der Gruppenausstellung in der Galerie Christine Knauber, Langenscheidtstr. 6, 10827 Berlin.

24.03. - 02.06.2018
Vernissage: Donnerstag, 22. März 2018, 19.00 Uhr
Finissage: Samstag, 02.06.2018, 16.00 – 19.00 Uhr

Weitere Informationen unter Galerie Christine Knauber.

NEUBERT | ROLOFF – Keramik, Zeichnung und Grafik
Dialogausstellung im historischen Landarbeiterhaus Kleinmachnow - Die Brücke Kleinmachnow Kunstverein
Zehlendorfer Damm 200, 14532 Kleinmachnow.

04.03. – 08.04.2018
Vernissage: Sonntag, 04. März 2018, 17.00 Uhr







Weitere Informationen unter Die Brücke Kleinmachnow Kunstverein.

COLLASTA – WHEN ARTISTS COME TOGETHER
Gruppenausstellung und Präsentation des neuen COLLASTA-Magazins FOUNTAIN.
Cage-Club, Molkenmarkt 2, 10179 Berlin.

Präsentation und Rundgang mit den Künstler*innen: 03.03.2018, 19.30 Uhr

DIE BÜRGSCHAFT
Ein Exemplar des Künstlerbuchs DIE BÜRGSCHAFT (Friedrich Schiller) wurde für die Sammlung des Deutschen Literaturarchivs Marbach erworben.

ARTISTA IN-FORMATO – IL BESTIARIO
Mathias Roloff nimmt am internationalen Grafikprojekt IL BESTIARIO teil. Zu der Gruppenausstellung, die an
verschiedenen Orten in Italien gezeigt wird, erscheint ein Katalog.

Erste Ausstellung: 14.12.2017 – 15.01.2018 in der Galerie Venezia Viva - Atelier Aperto San Marco 1878/a,
30124 Venedig, Italien.

Eindrücke von der Ausstellung: Il Bestiario.

Die Ausstellung wandert danach weiter nach Rom in die Galerie der Associazione Internazionale In Modena 50.

Die Vernissage findet statt am 03. Februar 2018 um 18.00 Uhr.

GESTEN – GESTERN, HEUTE, ÜBERMORGEN
Präsentation von Gesten-Zeichnungen im Rahmen der Sonderausstellung im Sächsischen Industriemuseum Chemnitz.
Die Arbeiten fertigte Mathias Roloff im Auftrag von Instituten der kognitiven Sprach- und Gestikforschung.
Die Ausstellung untersucht den Zusammenhang zwischen der menschlichen Gestik, dem Wandel der industriellen Produktion
und unserer Interaktion mit Maschinen in Vergangenheit und Zukunft.

17.11.2017 – 04.03.2018

Weitere Informationen unter Gesten - gestern, heute, übermorgen.